Die Arena von Verona steht im Juni im Rampenlicht

Juni 2019
Die Arena von Verona steht im Juni im Rampenlicht
 
Die Arena von Verona ist erneut der Protagonist des Opernfestivals 2019.
 
Jedes Jahr erneuert die Arena ihre Tradition der Hauptproduktionen und füllt die Saison mit den besten Opern der internationalen Szene. Dieses Jahr bringt spannende neue Projekte in die Arena von Verona.
 
Die Saison beginnt im Juni. Haben Sie schon Ihr Hotel gebucht, um einen Abend in der Arena verbringen zu können? Verona ist nur eine halbe Autostunde vom Cangrande Hotel in Lazise entfernt!
 
Die Eröffnung ist für den 21. Juni geplant, eine gesellschaftliche Veranstaltung, an der Funktionäre und VIPs aus der Welt der Kultur und Unterhaltung teilnehmen. Der Präsident der Italienischen Republik, Sergio Mattarella, wird voraussichtlich in diesem Jahr anwesend sein.
 
Am 21. Juni wird die Oper La Traviata von Giuseppe Verdi in der Arena aufgeführt. Mit der neuen Inszenierung von Franco Zeffirelli, dem großartigen Opernregisseur, wurde die Szenografie der Aufführung komplett neu gestaltet. Der zweite Termin für Aufführung der Oper La Traviata ist der 28. Juni. Weitere Aufführungen sind für Juli und August geplant.
 
Am 22. und 27. Juni wenden wir uns Giuseppe Verdis Oper Aida zu, einem großen, klassischen und wahren Symbol der Arena-Produktionen. Die Aufführung wurde inspiriert von der Uraufführung im Jahr 1913, mit dem von Gianfranco de Bosio geschaffenen historischen Rahmen. Zusätzliche Vorstellungen sind für Juli und August geplant.
 
Die Arena beendet den Monat Juni mit der Oper Il Trovatore von Giuseppe Verdi, die am 29. Juni mit der traditionellen Inszenierung von Franco Zeffirelli aufgeführt wird.
 
 

 

info Reservierungen